Pflege der Häute - Taxidermy Studio Moro

Vai ai contenuti

Menu principale:

Pflege der Häute

Infos


Es ist unerlässlich, sofort nach der Enthäutung alle überschüssigen Gewebeteile und Fett zu entfernen. Danach kann die Präparierung mit Hilfe folgender Verfahren vorgenommen werden:

EINFRIEREN

Ist eine Gefriertruhe und genügend Zeit vorhanden, die noch gefrorene abgebalgte Haut der Werkstatt zuzustellen, stellt Einfrieren das einfachste Verfahren dar. Es wird gewöhnlich bei Trophäen verwendet, die in der Nähe des eigenen Wohnorts gejagt werden.


EINSALZEN  

Diese Methode ist schwieriger als die oben beschriebene, bei welcher der Abzug des Teils des Mauls nicht erforderlich ist. Soll dagegen die Methode des Einsalzens verwendet werden, muss die Haut des Mauls vorsichtig entfernt und die Ohren umgestülpt werden, weiterhin ist der Spalt im Inneren der Lippen zu öffnen.
Die Haut dann ganz mit Salz bedeckt (besser mit feinem Salz) eine Nacht in einem kühlen Raum ruhen lassen. Durch Osmose entweicht das in den Fasern enthaltene Wasser, und das Salz dringt in die Poren der Haut ein.
Bevor die Haut an den Bestimmungsort gelangt, ist es erforderlich, das Salz vor Ort wenigstens einmal auszutauschen um eine korrekte Dehydratation zu gewährleisten.

Bei organisierten Jagd Reisen wird normalerweise das Einsalzen in Verbindung mit speziellen schädlingsbekämpfenden Pulvern vorgenommen. Dies dient der Lagerung der Häute über mehrere Monate, bevor die Sendung den Bestimmungsort erreicht.   

 
Torna ai contenuti | Torna al menu